Zum Warenkorb
Login eMail-Adresse: Passwort: Neu registrieren | Passwort vergessen?
Menü
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Online-Bestellschein
Währungen
Info

Haftetiketten

Die selbstklebenden Haftetiketten werden oft auch als Klebeetiketten bezeichnet. Sie fungiert als Informationsträger oder Werbeträger. Sie sind in den unterschiedlichsten Materialien und mit verschiedenen Klebeeigenschaften erhältlich. Die Entwicklung der Haftetiketten begann bereits in den 30er Jahren. Anfangs wurden sie jedoch nur als Bogenware eingesetzt. Um sie aber maschinell in industriellen Anwendungen auf breiter Ebene einsetzten zu können, entwickelte man die Haftetiketten später als Rollenware.
Anwendung finden die Klebeetiketten beispielsweise Preisetiketten, Kabeletiketten, abziehsichere Identifikationsetiketten, Schmuckaufkleber, Versandaufkleber, uvm.

Haftetikett – Aufbau und Anwendung

Das Klebeetikett ist mehrschichtig aufgebaut. Es besteht aus dem bedruckbaren Etikett, einer Klebeschicht und gegebenenfalls einer Siliconschicht. Das Haftetikett wird auf einem Trägerpapier zur Verfügung gestellt, von dem es während der automatischen Verarbeitung abgelöst und auf das vorbei geführte Produkt geklebt wird. Das Ablösen der Haftetiketten geschieht, indem das Etikettenmaterial straff über eine klingenförmige Kante gezogen wird. Durch seine Steifheit sowie der Silikonschicht löst sich das Klebeetikett vom Trägermaterial.

Haftetikett – Materialien und Kleber

Je nach Verwendungszweck und Anwendungsbereich werden unterschiedliche Anforderungen an die Haftetiketten gestellt. Daher sind sie in den verschiedensten Materialien erhältlich. Kostengünstige Papieretiketten werden verwendet, wenn keine hohen Anforderungen an eine Witterungsbeständigkeit sowie Resistenz gegenüber Chemikalien gestellt werden. Ein Einsatzgebiet für die Haftetiketten aus Papier ist hier die Verpackungsindustrie. Beispielsweise als Versandetikett. Wird jedoch eine Widerstandsfähigkeit gegen Säuren oder Laugen verlangt oder soll das Klebetikett Wasserfest sein, so bieten sich verschiedene Kunststoffetiketten wie PVC-Etiketten, Polyprophylen-Etiketten, Polyethylen-Etiketten oder Polyester-Etiketten an.
Auch die Wahl des Klebstoffs ist von der Art der Anwendung abhängig. Die Anforderung können hier Beständigkeiten gegenüber Sonnenlicht, Temperatur oder Chemikalien sein. Folgende Klebstofftypen sind für Haftetiketten definiert: Gummi/Harz; synthese Kautschuk, Silikon/Kautschuk/Harz oder Akrylat. Hauptsächlich kommen aber synthetische Kautschuk- und Akrylat- Klebstoffe zum Einsatz.

Haftetikett – Bedruckung

Die Aufbringung von Informationen kann mit Hilfe von Thermodirektdruckern oder Thermotransferdruckern geschehen. Bei letzteren ist die Wahl des Farbbands wiederum vom Material des zu bedruckenden Haftetiketts abhängig. Je nach Materialeigenschaft wird hier ein Harz-, Wachs-, oder Mischband verwendet. Es sind aber noch weitere Druckverfahren für Klebeetiketten wie Fotosatz, Digitaldruck, Offsetdruck, Siebdruck oder Flexodruck möglich.

In unserem Onlineshop finden Sie hier die verschiedensten Haftetiketten.

Lexikon Navigation

« Index A - Z »
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir weder Gewähr noch Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website befindlichen Information übernehmen.
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Alle Preise sind Nettopreise und gelten zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Thermotransferdrucker.net ist ein Projekt der Labelident GmbH - Etiketten & Kennzeichnungssysteme, Parisstraße 5, D-97424 Schweinfurt
Hintergrundwissen:

AufkleberBarcodeBarcodedruckerBarcodescannerDokumentenfolieEtikettenEtikettendruckerEtikettenrollenFarbbandGewebeetikettenHaftetikettenJuwelieretikettenKabelmarkiererPE-EtikettenPVC-EtikettenSiegeletikettenThermo-Eco EtikettenThermodruckerThermosublimationsdruckVersandetiketten