Zum Warenkorb
Login eMail-Adresse: Passwort: Neu registrieren | Passwort vergessen?
Menü
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Online-Bestellschein
Währungen
Info

Thermo-Eco Etiketten

Thermoetiketten bestehen aus einem Papier mit einer thermosensitiven Beschichtung. Diese wärmeempfindliche Schicht ermöglicht den Druck im Thermodirektdruckverfahren, welches ohne weitere Verbrauchsmaterialien (Farbbänder) auskommt.

Anwendungen von Thermopapier

Durch ihre unterschiedlichen Ausführungen kommt das Thermopapier in den verschiedensten Anwendungen zum Einsatz.
  • Kassensysteme
  • Faxgeräte
  • Eintrittskarten
  • Parkscheine
  • Lotto-Tickets
  • Versandetiketten
  • uvm.
Das Thermodirektdruckverfahren hat viele Vorteile. Es ist
  • geräuscharm
  • energiesparend
  • schnell
  • wartungsarm
Aus diesen Gründen hat es weite Verbreitung gefunden.

Einziger Nachteil ist die kurze Lebensdauer des Druckbilds, welches mit der Zeit verblasst.

Aufbau von Thermo-Eco Etiketten

Die Thermoetiketten bestehen aus mehreren übereinanderliegenden Schichten. Die bedruckbare Hauptschicht wird Thermoschicht genannt. Auf Ihr befinden sich die Leukofarbe und der Farbentwickler.

Durch Hinzuführung von Wärme wird eine chemische Reaktion der beiden Substanzen hervorgerufen, welche das Papier schwarz einfärbt (Thermodruck). Um ein Druckbild zu erhalten werden durch den Druckkopf nur die Stellen erhitzt, an denen später auch ein Zeichen (z.B. Barcode, Schrift, Grafik) zu lesen sein soll.

Um eine gute Bildqualität bzw. hohe Auflösung zu erhalten, besitzen einige Thermo-Eco Etiketten einen sogenannten Vorstrich. Dies ist eine zusätzliche Schicht, die sich direkt unter der Thermoschicht befindet und für eine gleichmäßige, glatte Oberfläche sorgt.

Damit die Thermoetiketten vor äußeren Umwelteinflüssen wie Nässe oder chemische Substanzen geschützt sind, wird jeweils eine Schutzschicht auf der Vorderseite (Top Coat) sowie auf der Rückseite (Back Barrier) aufgetragen. Man unterteilt dementsprachend die Thermoetiketten in drei Kategorien:

  • Thermo-Eco Etiketten
  • einseitig beschichtete Etiketten
  • beidseitig beschichtete Etiketten
Bei Thermo-Eco Etiketten sind beide Schutzschichten nicht vorhanden. Daher die Beständigkeit des Druckbildes gegen Chemikalien, Wasser und Scheuerschäden begrenzt.

Thermo-Eco Etiketten - Lagerung

Das Thermopapier sollte bei einer Temperatur von 20°C bis 22°C und einer Luftfeuchtigkeit von 55% gelagert werden. Weiterhin sollte es nicht in direkten Kontakt mit Chemikalien gelangen und dem Sonnenlicht nicht direkt ausgesetzt sein. Hier spielt die statische Sensitivität eine wichtige Rolle: Sie gibt Auskunft darüber, bei welcher Temperatur das Thermo-Eco Papier beginnt sich schwarz zu färben. Wichtig ist dies vor Allem in Anwendungsbereichen, bei denen das Thermopapier der Sonnenstrahlung direkt ausgesetzt ist wie beispielsweise bei Parkscheinen oder Versandetiketten.

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Thermo-Eco Etiketten.

Lexikon Navigation

« Index A - Z »
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir weder Gewähr noch Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website befindlichen Information übernehmen.
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Alle Preise sind Nettopreise und gelten zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Thermotransferdrucker.net ist ein Projekt der Labelident GmbH - Etiketten & Kennzeichnungssysteme, Parisstraße 5, D-97424 Schweinfurt
Hintergrundwissen:

AufkleberBarcodeBarcodedruckerBarcodescannerDokumentenfolieEtikettenEtikettendruckerEtikettenrollenFarbbandGewebeetikettenHaftetikettenJuwelieretikettenKabelmarkiererPE-EtikettenPVC-EtikettenSiegeletikettenThermo-Eco EtikettenThermodruckerThermosublimationsdruckVersandetiketten